top of page
  • AutorenbildStefan Soltesz

The White Pearl Mountain Days Boutique Edition 2022 are in the books!


Anfang Juni 2021 hat unsere gemeinsame Reise begonnen, bei der wir uns die Frage gestellt haben, wofür stehen eigentlich die White Pearl Mountain Days und wohin soll die Reise gehen. Und das vor dem herausfordernden Hintergrund, dass die WPMDs die letzten beiden Jahre Corona-bedingt nicht stattfinden haben können und die Budgets für Events allgemein von allen Seiten - in Zeiten wie diesen - einmal mehr in Frage gestellt werden.


Intensive Working Sessions (Werteworkshop, Erarbeitung von Vision & Mission, Definition von Zielgruppe & USP, SWOT- &, Konkurrenz-Analyse) und ein Deep Dive in die Communication inkl. Kreativ-Workshop mit @digireich folgten.

Zusätzlich kam der strategischen Beratung aufgrund einer ohnehin schon herausfordernden Ausgangssituation mit vielen unterschiedlichen Stakeholdern in Kombination mit allgemein unsicheren Zeiten eine zentrale Rolle zu. Eine Hochschaubahn der Gefühle zwischen Diskussionen, ob Events überhaupt Sinn machen, ob die WPMDs in der Form sinnvoll sind, sogar bis hin zur Absage und dennoch zur letztendlichen Freigabe wenige Wochen vor den WPMDs folgte.

Es zahlt sich offenbar aus, immer dran zu bleiben, wenn man von einer Sache so richtig überzeugt ist.


Umso schöner ist es zu verfolgen, wenn sich Dinge dann so entwickeln, wie wir uns es in vielen Meetings erarbeitet bzw. erträumt haben.

Vielen Dank an Georg Hartberger, Valerie Glänzer, Lisa Kees und das IXXALP Team für das entgegengebrachte Vertrauen und die wertschätzende, produktive und vor allem lustige Zusammenarbeit. Ich freue mich schon auf die WPMDs 23!


PS:…und ihr könnt euch auch schon darauf freuen…denn wir haben einiges vor und es wird MEGA!


Pics by Matthias Heschl


Comments


bottom of page